WordPress-Seite Offline nehmen

WordPress

Manchmal kommt es vor, dass man seine Seite Offline nehmen möchte aus den unterschiedlichsten Gründen. Der häufigste Grund ist wohl, dass man eine Umstrukturierung der Website vornimmt oder eine neue Homepage aufbaut. In der Regel verwendet man hierzu den Wartungsmodus. Wie ihr diesen konfiguriert könnt ihr hier nachlesen.

Seltener möchte man seine WordPress-Seite jedoch komplett offline nehmen. Falls ihr eine einfache und schnelle Möglichkeit findet dies zu tun seid ihr in diesem Artikel richtig.

Was wird benötigt

Ihr benötigt lediglich einen FTP-Client wie z.B. FileZilla und die Verbindungsdaten zu Eurem FTP-Server, auf dem die WordPress-Installation beheimatet ist.

Was ist zu tun?

Habt ihr FileZilla gestartet und die Verbindungsdaten zu Eurem Server eingegeben und die Verbindung hergestellt, ist das schwierigste geschafft.
Im Root-Verzeichnis der WordPress-Installation gibt es eine Datei mit dem Namen wp-load.php. Hiervon erstellt ihr euch eine Sicherungskopie und ladet sie herunter. Anschließend benennt ihr sie um z.B. zu offline_wp-load.php.

WordPress Offline

Das war’s! Nun ist eure Seite quasi Offline. Wenn man nun die Domain aufruft, erscheint eine Fehlermeldung die so oder so ähnlich aussieht:

Fehlermeldung WordPress Offline

Vorteile

Warum sollte man diese Lösung dem viel eleganteren Wartungsmodus vorziehen?
Nun ja, zum einen weil der Kunde eben König ist! Aber es bringt auch Vorteile mit sich, denn alle Cookies sind abgeschaltet und ein Impressum sowie eine Datenschutzerklärung sind, anders als beim Wartungsmodus, nun nicht mehr notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.